Dienstrad-Leasing

Ein Dienstrad zu leasen bieten inzwischen viele Unternehmen ihren Mitarbeitern an. Durch Fahrradleasing können Sie Ihr Wunschrad aussuchen und dabei bis zu 40% gegenüber dem Normalkauf sparen. Eine Einmalzahlung entfällt.

Ihre Vorteile des Dienstrad-Leasings bei uns:

  • Steuerersparnis
  • Langjährige Erfahrung mit Jobrad-Leasing und Zusammenarbeit mit zuverlässigen Leasing-Partnern
  • Wir sind ganzjährig Ihr Ansprechpartner vor Ort
  • Große Auswahl ausgewählter Marken an Rädern mit und ohne Motor
  • Beratung und Einstellung vor Ort

Kurzinformation zu Dienstrad-Leasing:

Seit 2012 ist das Konzept durch die entsprechende steuerrechtliche Grundlage hierzulande möglich. Dienstrad-Leasing ist ein Gehaltsumwandlungsmodell für Fahrräder, Pedelecs und E-Bikes nach der 0,25 %-Regel. Durch das Dienstradleasing sind Ersparnisse bis zu 40% gegenüber dem Direktkauf möglich.

Das Verfahren ist wie folgt:

Dein Arbeitgeber least das Rad. Die Leasingrate wird vom Bruttogehalt abgezogen. Dieser Teil des Gehaltsanspruchs wird in einen Sachbezug gewandelt, wodurch sich das zu versteuernde Einkommen verringert, was wiederum zu spürbaren Ersparnissen in der Lohnsteuer und in den Sozialversicherungsbeiträgen führt. Die Leasingdauer beträgt drei Jahre. Im Anschluss daran kann das Rad zurückgegeben oder für einen Restwert erworben werden.